Obligatorischer Erziehungskurs für Listenhunde

Gesetzliche Vorgaben und Informationen der Hundeverordnung des Kantons Aargau für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial hier 

 

Aufgrund meiner langjährigen Arbeit mit Hunden der Kategorie Listenhunde, Besitzer von 2 Listenhunden aus Beschlagnahmungen, Gebrauchshunde sowie Familienhunde nehme ich die Verantwortung gegenüber dem Gesetzgeber war und biete Ihnen die Möglichkeit den obligatorischen Erziehungskurs für Listenhunde bei mir zu absolvieren. 

 

Obligatorischer Erziehungskurs für Listenhunde Theorie

Themeninhalt: Entstehung und Eigenschaften der Bull-Rassen und des Rottweilers, Ausdrucksverhalten beim Hund erkennen.

 

Die Kurse werden aufgrund der eingehenden Anmeldungen regional zusammengestellt.

 

Kursdauer: 3 Lektionen à 60 Min./Lekt.

 

Kurskosten: CHF 100.- (Der Besuch der Lektionen ist obligatorisch, die theoretische Prüfung ist freiwillig, die Prüfungskosten Theorie zzgl. CHF 40.- inkl. Anmeldung.)

 

Anmeldung und weitere Informationen: info@hvaa.ch

 

Erziehungskurs für Listenhunde Praxis

Themeninhalt: Vorbereitung auf das KVAK Brevet für Hundeführer des Kanton Aargau. Ausbildung, Unterordnung und Führung des Hundes im Alltag. Wie funktioniert heute eine tierschutzgerechte Hundeerziehung, lernen in verschiedenen Umweltkontexten (Hundeplatz, Wald, Stadt usw.)

 

Die Kurse werden aufgrund der eingehenden Anmeldungen regional zusammengestellt.

 

Kursdauer: 10 Lektionen ä 60 Min.

 

Kurskosten: CHF 400.- inkl. Prüfungsanmeldung und -gebühr sowie Begleitung als Richter (2. Hund CHF 50.-)

 

Anmeldung und weitere Informationen: info@hvaa.ch

 

Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls über info@hvaa.ch

 

Besten Dank für Ihr Interesse und Vertrauen in unsere Dienstleistung.